Seit Beginn unserer Saison-Planung beschäftigte uns der 30. Februar besonders und nachhaltig. Er hat Diskussionen ausgelöst und wundersame Ideen hervorgebracht. Welche davon Sie erleben werden, verraten wir bewusst (noch) nicht. Denn wir wollen Ihre Hör- und Erwartungshaltung ankurbeln wie das Ensemble, das die Bühne betritt.

 

Freuen Sie sich auf «Wünschelrutengänger auf Klangadersuche» am dreissigsten Februar, respektive wann immer wir ihn aufspüren. Sie werden hier immer wieder einige Hinweise erhalten…